«

»

Feb 05

Bitcoin Mining – ein kleiner Guide

Bitcoin Cloud Mining

Das Abbauen über die Bitcoincloud

Da heutzutage die Bitcoin-Abbau-Schwierigkeit so groß geworden ist, rentiert es sich nur für Wenige mit der eigenen Hardware zu minen. Viele haben aufgehört, doch die Meisten haben zu dem Bitcoin Cloud Mining gewechselt. Einfach gesagt ist das Bitcoin Cloud Minen nichts anderes als aus der Ferne zu minen. Dabei unterscheidet man in der Bitcoin Szene zwischen zwei Typen von Cloud Mining:

  1. Hosted Mining – Du mietest dir ein profitabler Miner aus einer Farm
  2. Kaufen von Hash-Leistung – Du kaufst dir Mining Ressourcen, jedoch nicht die Hardware direkt

Bevor du dich dafür entscheidest, solltest du natürlich zuerst überprüfen, welcher Cloud Mining Anbieter für dich am Besten passt. Dafür kannst du diesen Cloud Mining Monitor anschauen.

cloud32

Bitcoin Faucet

Eine Alternative zu dem Cloud Mining sind die Bitcoin Faucet. Diese sind besonders für Anfänger geeignet, da hier keine Geld-Investitionen notwendig sind. Dabei kann man einfach an Bitcoin-Bruchstücke kommen, was sehr gut besonders für jene ist, welche noch nie etwas mit Bitcoins zu tun hatten.

Bitcoin HYIPs

Die letzte Alternative zum Bitcoin Cloud-Minen sind die Bitcoin HYIP Modelle. Diese sind die riskantesten von allen und rentieren sich nur, wenn man schon nach deren Start sofort dabei ist! Dacher sollte man sehr achtsam sein!

Hinweis: Nicht alle Eier in einem Korb legen – das ist wohl die wichtigste Regel bei Kapitalanlagen.